Hat man durch Google Adsense Werbung auf der Seite, die man nicht haben möchte, gibt es in den Adsense-Einstellungen die Möglichkeit, Werbung zu blockieren. Diese Einstellung findet man unter dem Reiter "Anzeigen zulassen und blockieren".

Unter den Blockieroptionen kann man dann die URL eingeben, die man sperren will.

URL herausfinden:

Falls man diese URL nicht kennt, kann man mit Firefox (Bugzilla) oder in meinem Beispiel mit Chrome in den Quellcode der Werbung einsteigen und die zu filternde URL auslesen. Dies geht so:

Über den Werbebereich mit einem Rechtsklick (keinesfalls mit einem Linksklick auf die eigene Werbung klicken) klicken, dann im Dropdownmenü auf "Element überprüfen". Es öffnen sich jetzt die Entwicklertools mit dem Quellcode der Seite.

Jetzt einfach so weit es geht in den Quellcode hineingehen, bis die URL angezeigt wird.